Infoseite der AG Fluglärm Babenhausen

Warum wirkt Fluglärm so störend auf die Befindlichkeit der Menschen?

Der Grund ist die allseitige Ausbreitung und die fehlende Abschirmung Der Lärm fliegender Flugzeuge wird von oben abgestrahlt. Dadurch kann der Fluglärm von allen Seiten in die Häuser eindringen. Abschirmeffekte gibt es nicht. Im Gegenteil: Reflexionen können den Pegel noch erheblich vergrößern. Straßen- und Schienenlärm wird dagegen meist durch Bebauung abgeschirmt. Während die Vorderseite der Häuser stark belastet wird, ist der Lärm an der Häuserrückseite erheblich geringer. Entsprechend können sich die Menschen durch ihr Wohnverhalten meist eine gewisse Linderung verschaffen. Bei Fluglärm (außer Bodenlärm) ist dies im allgemeinen nicht möglich, weil der Lärm von allen Seiten etwa in gleicher Lautstärke auftritt. Gut zu beobachten in unserem Wohnviertel Babenhausen "Neue Welt". Der Dauerschallpegel der nahen B26 (Entfernung ca. 30- 75 m) als auch der Bahnverkehr (ca 5- 50 m) wird von den Bewohnern überwiegend als nicht störend wahrgenommen.

Der Lärm durch Luftverkehr hat in Babenhausen verschiedene Ursachen.

Flughafen Frankfurt

Der Ausbau des Frankfurter Flughafens ermöglicht bis zu 900 000 Flugbewegungen im Jahr - doppelt so viele wie vorher. Der dadurch zunehmende Fluglärm ist nicht mehr tragbar. Babenhausen liegt auf den neuen möglichen Anflugrouten des Frankfurter Flughafens: Die bisher hoch belasteten Städte am Main könnten künftig durch die neue Flugroute entlastet werden. Dafür die Kommunen im Kreis Offenbach und Kreis Darmstadt stärker belastet als bisher. Zudem versucht die CDU/FDP Landesregierung das Nachtflugverbot zu kippen

Flugplatz Egelsbach

Babenhausen liegt auf der Flugroute zum Flugplatz Egelsbach, der kürzlich an die Firma NetJets verkauft worden ist mit dem Plan des massiven Ausbaus für Minijets und Geschäftsfliegerei. Also all das was zu klein ist für Rhein-Main und deshalb dort nur stört. Bei einem Erfolg der dortigen Bürgerinitiative wäre auch der Bevölkerung in Babenhausen sehr geholfen.

Flugplätze Großostheim-Ringheim und Seligenstadt-Zellhausen

Im Umkreis von 10 km um Babenhausen existieren  2 weitere Flugplätze welche von Motorsportflugzeugen genutzt werden. Das ist einmalig in Deutschland. Babenhausen und Umgebung verkommt immer mehr zum Übungsgelände des Rhein-Main-Gebietes, was man an den Nummernschildern der Autos ablesen kann die an den Flugplätzen parken. Speziell an Wochenenden wenn die Sonne scheint, der Straßen- und Bahnverkehr etwas nachgelassen hat  brummt es den ganzen Tag. Überflüge unseres Viertels alle 3-4 Minuten sind an solchen Tagen nicht selten. Speziell am späten Nachmittag. Und als ob dies alles noch nicht reicht werden gleichzeitig vom örtlichen Luftsportclub (LSC Babenhausen ) auf dem Babenhäuser Flugplatz Segelflugzeuge mit Motorflugzeugen im Schleppflug hochgezogen, es werden mit Motorflugzeugen Platzrunden geübt und Rundflüge mit Motorflugzeugen veranstaltet.
In Sichtweite oder auch direkt über unseren Köpfen. Die nächste Wohnbebauung ist übrigens ca. 50m vom Flugplatz entfernt.

Flugplatz Babenhausen

In den vergangenen 20 Jahren wurde durch wiederholte Erteilung von Sondererlaubnissen aus einem Segelfluggelände in Babenhausen inzwischen ein Platz, auf dem der Motorflugsport ein deutliches Übergewicht aller Flugbewegungen ausmacht. Mit der Umwandlung in einen Sonderlandeplatz im Jahr 2006, ohne Anhörung der Bevölkerung,  hat man den damaligen Flugbetrieb dann auf eine rechtlich sichere und für die Anwohner unangreifbare Basis gestellt. Die Umwandlung in einen Sonderlandeplatz nährt in der Bevölkerung  die Sorge, dass damit Tür und Tor für weitere Lärmbelästigungen geöffnet worden ist. Bereits der heutige Zustand ist für einige Stadtteile Babenhausens unerträglich, zumal der aktuelle Flugbetrieb weder Beschränkungen noch Regelungen hinsichtlich der Anzahl an Flugbewegungen pro Tag und Betriebszeiten unterliegt. Für den Flugplatz Babenhausen sind laut Betriebsgenehmigung bis zu 13.000 Flugbewegungen/Jahr zulässig, zuzüglich Sonderveranstaltungen  z.B. im Mai und August. die sich oft über mehr als 1 Woche hinziehen. Hinzu kommen die Überflüge in Richtung der o.g. Flugplätze, wobei zu beobachten ist dass nur wenige Piloten die vorgeschriebene Flughöhe von 300m einhalten oder den Überflug bewohnter Gebiete "vermeiden". Das ist wie im Straßenverkehr. Wo nicht kontrolliert wird, hat die Verkehrsordnung nur geringe Bedeutung.

Flugsport mit Motorflugzeugen ist in unserer lärmerfüllten Zeit ein Anachronismus. Die Zeit ist gekommen die Uhr zurückzudrehen.

Auf diesen Seiten findet man Adressen wo man sich beschweren kann. Denn jetzt oder nie ....

© Alle Rechte vorbehalten. • AG Fluglärm Babenhausen • 
PlatzhalterPlatzhalterPlatzhalterPlatzhalterPlatzhalter

Bild oben auswählen

 

Schließen
Bild1